Ana Victoria Lemus

Ana Victoria Lemus aus El Salvador war 17 Jahre alt als sie sich auf den Weg in die Vereinigten Staaten machte. Ende März 2010 verschwand sie. Ihre Mutter, María Mercedes Lemus, wurde offenbar von einem Schmuggler (coyote) angerufen, der ihr mitteilte, ihre Tochter sei in der Wüste im mexikanischen Bundesstaat Sonora ums Leben gekommen, bevor sie die Grenze nach Arizona überqueren konnte.

mehr lesen

Edmundo Reyes Amaya

Edmundo Reyes Amaya ist Mitglied der Revolutionären Volksarmee (Ejército Popular Revolucionario, EPR) im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca. Am 24. Mai 2007 wurde Edmundo Reyes Amaya (Deckname: Andrés Reyes Amaya) zusammen mit Gabriel Alberto Cruz (Deckname: Raymundo Rivera Bravo) im Rahmen einer gemeinsamen Mission (operativo conjunto) verschiedener mexikanischer nationaler und lokaler Sicherheitskräfte in der Nähe des Hotels „Del Árbol“ in Oaxaca-Stadt festgenommen. Seitdem fehlt von ihnen jede Spur. Im November 2022 wurde eine Suchkommission gegründet, die damit beauftragt ist, Gabriel Alberto Cruz und Edmundo Reyes zu suchen.

mehr lesen

Gerardo Misael Roche/Trochez

Gerardo Misael Roche/Trochez Calix lebte in Belize. Er arbeitete als Fischer und tauchte gerne. Am 18. Juli 2020 war er aus Belize nach Triunfo de la Cruz in Honduras gekommen, um seinen Freund Milton Martínez zu besuchen.

mehr lesen

Albert Snaider Centeno Tomás

Albert Snaider Centeno Tomás war der jüngste Vorsitzende des indigenen Gemeinderates in seiner Heimatgemeinde Triunfo de la Cruz in Honduras. Er war Torwart und Fußballtrainer für Kinder. Er liebte die Kultur der Garífuna und hat sie sich mit Hingabe und Begeisterung wieder angeeignet. Er schaffte es, die jungen Garífuna der Gemeinde für den Kampf für ihre eigenen Rechte zu begeistern. Und er hatte den Mut, angestammtes Land der Garifuna, das von Dritten besetzt war, zu inspizieren und die Abholzung von Wald und Mangroven für Ferienhäuser reicher Politiker*innen und Geschäftsleute, für Tourismusprojekte und illegale Ölpalmpflanzungen anzuzeigen.

mehr lesen

Milton Joel Martínez Álvarez

Milton Joel Martínez Álvarez war als ehrenamtlicher Gemeinderat in Triunfo de la Cruz tätig, Mitglied des Landverteidigungskomitees und engagierter Aktivist für die Rechte der Garífuna. Er arbeitete in der Landwirtschaft und liebte das Leben und die Natur.

mehr lesen

Suami Mejía García

Suami Mejía García arbeitete als Maurergehilfe auf dem Bau und ist ein Verwandter des Garífuna-Gemeindevorstehers von Triunfo de la Cruz, Snaider Centeno. In seiner Heimatgemeinde Triunfo de la Cruz erzählt man sich, dass er als jüngstes von mehreren Geschwistern als Nesthäckchen „verhätschelt“ wurde.

mehr lesen

Marta Angélica Taboada

Marta Angélica Taboada war Anwältin und Lehrerin und Mitglied der Revolutionären Front des 17. Oktobers (FR-17) (Frente Revolucionario 17 de octubre) in Argentinien.

mehr lesen

José Manuel Parada Maluenda

zusammen mit Manuel Guerrero, mitten auf der Straße verschleppt. Daraufhin wurde er, zusammen mit Manuel Guerrero und Santiago Nattino Allende auf einer Polizeiwache der Direktion für Kommunikation der Carabineros (Dicomcar) festgehalten und gefoltert. Am 30. März wurden die drei in der Nähe des Flughafens von Santiago de Chile brutal ermordet und ihre Leichname einige Tage später gefunden.

mehr lesen

Manuel Guerrero Ceballos

Manuel Guerrero Ceballos war Professor, Mitglied der Kommunistischen Partei und Vorstandsmitglied in der Asociación Gremial de Educadores de Chile (AGECH). Am 29. März 1985 wurde er, zusammen mit José Manuel Parada, mitten auf der Straße verschleppt. Daraufhin wurde er, zusammen mit José Manuel Parada und Santiago Nattino Allende auf einer Polizeiwache der Direktion für Kommunikation der Carabineros (Dicomcar) festgehalten und gefoltert.

mehr lesen

Santiago Nattino Allende

Santiago Nattino Allende war ein chilenischer Zeichner und Grafiker. In der Allende Regierung war er Leiter einer Behörde und wurde nach dem Militärputsch in Chile 1973 festgenommen und für 20 Tage im nationalen Fußballstadion (Estadio Nacional) festgehalten.

mehr lesen