Interamerikanisches Menschenrechtssystem

Fälle des Verschwindenlassens vor dem Interamerikanischen Gerichtshof

Der Interamerikanische Gerichtshof hat mittlerweile mehr als 50 Fälle des Verschwindenlassens aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas beurteilt. Alle Fälle sind in einer Datenbank der NGO CEJIL aufgelistet, die man auf Englisch, Spanisch oder Portugiesisch einsehen kann.

Interamerikanische Konvention gegen das Gewaltsame Verschwindenlassen

Die Interamerikanische Menschenrechtskommission hat am 9. Juni 1994 in Belém do Pará, Brasilien die Interamerikanische Konvention gegen das Gewaltsame Verschwindenlassen von Personen verabschiedet. Sie steht allen Mitgliedern der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zur Unterzeichnung offen und regelt die Zuständigkeit des Interamerikanischen Gerichtshofs für Fälle des Verschwindenlassens.

ES: Más información AQUÍ

EN: More information HERE

Überblick über das interamerikanische Menschenrechtssystem: Dokumente und Kontrollmechanismen

Überblick über das interamerikanische Menschenrechtssystem: Dokumente und Kontrollmechanismen

Das interamerikanische Menschenrechtssystem spielte – und spielt auch weiterhin – eine fundamentale Rolle im Kampf gegen das gewaltsame Verschwindenlassen von Personen auf dem Kontinent. Sowohl die Interamerikanische Menschenrechts-Kommission als auch der Interamerikanische Menschenrechts-Gerichtshof haben wichtige rechtliche Instrumente für ihre Verfolgung und Prävention bereitgestellt.

mehr lesen
b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: