Von Januar bis März wurde in verschiedenen Kinos Deutschlands der Film The Lost Souls of Syria” von Stéphane Malterre und Garance Le Caisne gezeigt. Der Film zeigt, wie die Angehörigen von Verschwundenen in Syrien um Wahrheit und Gerechtigkeit kämpfen. Das Ausmaß der Gewalt wurde international bekannt, nachdem 2014 ein syrischer Militärfotograf 27,000 Bilder von über 6,000 ermordeten Gefangenen aus dem Land schmuggelte und veröffentlichte.

Eine detaillierte Beschreibung und Rezension des Films gibt es hier.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein:

×