Rosario Figari Layus 25. September 2020

Auf Empfehlung des UN-Menschenrechtsrates verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen am 20. Dezember 2006 den Entwurf für ein internationales Übereinkommen zum Schutz aller Menschen vor dem Verschwindenlassen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Angehörige von Verschwundenen hatten schon seit Langem für ein derartiges Instrument auf internationaler Ebene gekämpft.

Das Übereinkommen befasst sich mit verschiedenen Aspekten des Verschwindenlassens und bietet mehrere Mechanismen zum Kampf und zur Prävention dieser grausamen Verbrechen. Um dieser Verbrechen aber auch die UN-Konvention besser zu verstehen, beschäftigt sich der folgende Artikel mit den folgenden Fragen: Was ist das Verschwindenlassen? Welche historischen, politischen und sozialen Dimensionen kennzeichnen das Verschwindenlassen? Wie wird der Schutz vor dem Verschwindenlassen international gewährleistet?

b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: