DEBOUT - AUFRECHT - DE PIE

Hoffnung – Olga Verme-Mignot und Eva-Maria Berg widmen Graphiken und Gedichte Verschwundenen

„Hoffnung auf das „Wiederauftauchen“, Hoffnung, die das Trauern verhindert während des Wartens auf eine bessere Zukunft,“ so beschreibt die Olga Verme-Mignot die Personen auf einer Serie von Grafiken. Eva-Maria Berg hat Gedichte dazu geschrieben. Gemeinsam haben die beiden Künstlerinnen ihre Arbeit DEBOUT  – AUFRECHT  – DE PIE den Verschwundenen gewidmet.

Die Peruanerin Olga Verme-Mignot lebt in Paris. „In dieser Serie von Graphiken wollte ich meinen Blick auf die politische Gewalt und den Tod zum Ausdruck bringen, so wie die Einwohner in Peru diese während einiger Jahre (1980-2000) erlebt haben.“ Die Lyrikerin Eva-Maria Berg lebt in Waldkirch lebt und verleiht den Opfern der politischen Willkür in ihren Gedichten eine Stimme.

DEBOUT – AUFRECHT – DE PIE

Poèmes – Gedichte – Poemas d´Eva-Maria Berg, traduit en frc. et esp. avec Max Alhau Gravures : Olga Verme-Mignot, Editions Largo, Paris 2016

Hoffnung – Olga Verme-Mignot und Eva-Maria Berg widmen Graphiken und Gedichte Verschwundenen