Überblick über Entstehung und Kernelemente der Ende 2010 in Kraft getretenen UN-Konvention gegen das Verschwindenlassen – die wichtigsten Arbeitsergebnisse des Ausschusses – offene Fragen.

domingo

© Erik Arellana

Rainer Huhle *

2015 blickt der UN-Ausschuss gegen das Verschwindenlassen auf vier Jahre Arbeit zurück, in denen er elf Staatenberichte geprüft, wichtige Klärungen zum Verständnis des Konventionstextes vorgenommen und die Eilaktionen einem ausgiebigen Praxistext unterzogen hat.

Der Artikel gibt einen Überblick über Entstehung und Kernelemente der Ende 2010 in Kraft getretenen UN-Konvention gegen das Verschwindenlassen, nennt die wichtigsten Arbeitsergebnisse des Ausschusses und erörtert einige offene Fragen.

* Aktualisierte Fassung (August 2015), zuerst erschienen in: Vereinte Nationen 4/2015, S. 166 – 170
Stand: 01.10.2015

Mehr zum Thema

b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: