Karen Gemina Mendoza

El Salvador, 2001

Karen Gemina Mendoza aus El Salvador verschwand im März 2001 auf dem Weg in die USA. Bei der Mexikanischen Menschenrechtskommission (CNDH) wurde im Juni 2001 eine Beschwerde eingelegt, in der es hieß, dass das Boot, in dem sie zusammen mit anderen Migrant:innen saß, im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo gekentert sei. Weiteres über ihr Verschwinden oder ihren Verbleib ist nicht bekannt.