María Susana Ursi

Argentinien, 1977

María Susana Ursi war Psychologiestudentin und Lehrerin in Buenos Aires (Argentinien) und Mitglied der peronistischen Juventud Universitaria Peronista (JUP). Am 7. Mai 1977 wurde sie, zusammen mit ihrem Mann, Marcelo Adolfo Eggers Bellouard und Gustavo Zampicchiatti, in Buenos Aires festgenommen und verschleppt. María wurde im Folterzentrum „Club Atlético“ gesehen, seitdem weiß man nicht, was mit ihr geschehen ist.