Yaquelin Xiomara Martínez

El Salvador, 2015

Yaquelin Xiomara Martínez Nolasco aus El Salvador war 18 Jahre alt, als sie am Ende Dezember 2015 auf dem Weg in die Vereinigten Staaten, verschwand. Am 23. Dezember telefonierte ihre Mutter, Rosa Miriam Nolasco, zum letzten Mal mir ihr, kurz bevor sie die Grenze in die USA überqueren wollte. Einige Wochen später erhielt sie einen Anruf von einem Mann aus Guatemala, der ihr erzählte, dass er zusammen mit Yaquelin die Grenze überquert hatte und sie von den Schmugglern in der Wüste Arizonas mit einem Handy zurückgelassen wurde, da sie nicht mehr gehen konnte.