Suami Mejía García

Honduras, 2020

Suami Mejía García arbeitete als Maurergehilfe auf dem Bau und ist ein Verwandter des Garífuna-Gemeindevorstehers von Triunfo de la Cruz, Snaider Centeno. In seiner Heimatgemeinde Triunfo de la Cruz erzählt man sich, dass er als jüngstes von mehreren Geschwistern als Nesthäckchen „verhätschelt“ wurde. Seine Mutter war am 18. Juli 2020 bei ihm zuhause und musste mit ansehen wie ihr Sohn, zusammen mit Albert Snaider Centeno sowie die Ofraneh-Mitglieder Gerardo Tróchez und Milton Martínez von rund 30 bewaffneten Männern, die sich als Polizisten zu erkennen gaben, entführt wurde. Seither fehlt jede Spur von ihnen.