Wir fordern die Suchkommission in Mexiko dazu auf, den Aufenthaltsort unserer Angehörigen ausfindig zu machen. Wir fordern, dass es mehr Unterstützung für Familien von Migranten gibt. Das nationalen Migrationsinstitut fordern wir auf, die Würde unserer Migranten zu respektieren, sie nicht an das organisierte Verbrechen zu verkaufen, sich nicht mehr über den Schmerz der Angehörigen lustig zu machen. Wir wollen, dass sie unsere verschwundenen Migranten finden. Denn lebend sind sie fortgegangen, lebend wollen wir sie zurück.

b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: