José Salomón Gonzales Contreras, gefoltert, massakriert und getötet in Mexiko am 1. Juli 2000. Er war erst 19 Jahre alt. Obschon wir die Aufklärung dieser vielen Massaker forderten, erhielten wir keine Antwort. Bis heute warten wir auf Gerechtigkeit angesichts seines schrecklichen Todes. Heute, am internationalen Tag der Verschwundenen fordere ich von den mexikanischen Autoritäten Gerechtigkeit und Wiedergutmachung für ihn und Tausende von verschwundenen und getöteten Migranten. Denn lebend sind sie fortgegangen, lebend wollen wir sie zurück.
b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: