An einem Tag wie heute begann eine Reise ohne Wiederkehr. Es sind 10 Jahre vergangen und es hat sich nichts verändert, die Erinnerungen bleiben wach. Ich erinnere mich nur an, trocken zu schlucken, als ich von der Nachricht des Massakers der 72 Migranten in Tamaulipas Mexiko hörte. An diesem Tag empfand ich, dass mein Leben aufhörte. Die Hoffnung eines Tages wieder von dir Schwester zu hören, hat sich verloren. Aber du warst nicht Teil dieses Massakers, aber doch bist du in Arizona ums Leben gekommen. Aktuell ist dein Fall und der der 72 Migranten weiter ungestraft. Wie viel Zeit muss noch vergehen, bis die salvadorianische und die mexikanische Regierung uns hören, die Stimme, dass unsere Migranten lebendig fortgegangen sind und wir sie lebendig zurückwollen?
b3lineicon|b3icon-envelope-send||Envelope Send

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter „Verschwindenlassen“.
Alle drei Monate erscheint unser Newsletter mit einer Zusammenfassung der neusten Beiträge der Homepage und Neuigkeiten zum Thema Verschwindenlassen aus aller Welt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie sich bitte mit den folgenden Angaben in dieses Formular ein: